Kontakt

GAPP2-Studie

Die GAPP2-Studie analyisert das derzeitige Nutzungsverhalten sowie die Einschätzung von Chancen, Risiken, Potentialen und Nutzungshürden von Gesundheits-Apps aus der Perspektive verschiedener Nutzer- und Anbietergruppen sowie aus der Sicht von Ärzten und Apothekern. Die Ergebnisse werden verglichen mit den Ergebnissen, die als Beitrag zur EU Consultation von Mobile Health vor drei Jahren von der Initiative Präventionspartner erhoben und eingereicht worden sind.

GAPP steht als Akronym für Gesundheits-Apps in der Aufklärung, Prävention und Patientenführung. Chancen, Risiken, Hürden & Potentiale aus der Sicht von Nutzern und Anbietern von Gesundheits-Apps sowie aus der Sicht von Ärzten und Apothekern.

Zum Studiensteckbrief

GAPP2 - Gesundheits-Apps in der Aufklärung,  Prävention & Patientenführung:  Nutzung, Chancen, Risiken, Potentiale. Einschätzung aller relevanter Stakeholder